Patentanwälte Frankfurt Knoblauch

Schutzrechte

Gewerbliche Schutzrechte schützen vor Nachahmung, also vor der kostenlosen Übernahme durch Wettbewerber. Mit der Erteilung eines Schutzrechtes erhält der Inhaber (z. B. das Unternehmen oder der Erfinder) ein zeitlich begrenztes Recht zur alleinigen Herstellung, Anwendung und Vermarktung des „Schutzgegenstandes“ – das ist die wohlverdiente Belohnung für geleistete Kreativität und Investitionen.

Neben Ansprüchen aus den unten aufgeführten Schutzrechten, die erst durch Eintragung entstehen, bestehen gegen Nachahmer möglicherweise auch Ansprüche aus wettbewerblichen, ergänzenden Leistungsschutz (UWG).

Für die Richtigkeit der folgenden Angaben wird keine Gewähr übernommen. Diese Informationen können ein ausführliches Beratungsgespräch nicht ersetzen.

Deutsches Patent
Ausländische Schutzrechte (USA, JP..)
Europäisches Patent (EPÜ)
Internationale Patentanmeldung (PCT)

Deutsches Gebrauchsmuster

Deutsche Marke
Gemeinschaftsmarke (EU)
Internationale Marke (IR)

Deutsches Geschmacksmuster
Gemeinschaftsgeschmacksmuster (EU)
Internationales Geschmacksmuster (Haager Abkommen)

Sortenschutz

Halbleiterschutz