Patentanwälte Frankfurt Knoblauch

Internationale Marke (IR)

Eine internationale Markenanmeldung nach dem Madrider Markenabkommen (MMA) oder dem Protokoll zum Madrider Markenabkommen (PMMA) benötigt eine eingetragene nationale Basismarke (MMA) oder zumindest eine nationale Basisanmeldung (PMMA).

Die internationale Markenanmeldung bietet dem Anmelder die Möglichkeit, eine Anmeldung für viele Länder bei seinem nationalen Anmeldeamt einzureichen. Eine registrierte internationale Marke tritt in allen benannten Ländern in Kraft, sofern die einzelnen Länder nicht innerhalb vorgegebener Fristen eine Schutzverweigerung aussprechen.

Der Schutz in den jeweiligen Ländern entspricht dann dem Schutz nationaler Hinterlegungen. Das Madrider System vereinfacht also die Erlangung eines Markenschutzes in mehreren Ländern, wobei zusätzliche Länder auch nachträglich benannt werden können.